Digitalhandwerk Symbol
Alex Januschewsky

ÜBER MICH:
Alex Januschewsky

Kurzbiografie

Ich, Alex Januschewsky,  bin der Sohn des ehemaligen Direktors des Europa- und Bundesgymnasiums Salzburg-Nonntal Winfried Januschewsky (* 20. Oktober 1943; † 29. Mai 2004) und der Berufsschullehrerin Ingrid Januschewsky.

Nach Volksschule und Gymnasium gründete ich zusammen mit seinem Bruder Michael Januschewsky 1989 den Salzburger Schulbuchverlag „Naturwissenschaftliche VerlagsgmbH“, wo ich bis zur Schließung Oktober 2023 als Angestellter tätig war. Seit Oktober 2023 bin ich persönlich haftender Gesellschafter der Werbeagentur „medienwerk KG“.

Seit 1997 bin ich mit Birgit Januschewsky verheiratet und Vater von zwei Söhnen Julian (2002) und Tobias (2006).

Seit dem Apple Newton beschäftige ich mich mit mobilen Geräten und seit Erscheinen der Pocket PCs mit diesen für mich unverzichtbaren Geräten. Ich war ein aktives Mitglied mehrerer Communities, die sich mit Windows Phones beschäftigen.

2005 wurde ich von Microsoft mit dem Most Valuable Professional Award für meine Leistungen rund um Windows Phone Communities ausgezeichnet, den ich bis Herbst 2011 hatte. 2003 rief ich das Online-Magazin „mobilitynews“ ins Leben, welches seitdem Anlaufpunkt für tausende Anwender von Windows Phones war. Im selben Jahr gründete ich mit Nikolaus Porkert und Roland Kallinger den „mobilityclub Salzburg“, dessen Mitglieder sich bis 2014 einmal pro Monat im Gasthof Jägerwirt trafen.

Weiters bin ich in meiner Freizeit seit vielen Jahren sozial tätig und war lange Jahre Mitglied bei Round Table 30 Salzburg. Diese soziale Ader lebte ich bis Mai 2020 als Obmann des gemeinnützig tätigen Vereins „Consortio Iuvavum“ aus, den ich mit Obleuten der FC Red Bull Salzburg-Fanclubs „Red White Wings“, „El Toro“ und „Raging Youth“ im Jahr 2017 gründete. Bis zum Frühjahr 2015 war ich Obmann im Elternverein der Volksschule Liefering 1. Als leidenschaftlicher Fußballfan des „FC Red Bull Salzburg“ war ich für das Fußballportal „SALZBURG12.at“ verantwortlich. Im Jänner 2012 begann ich mit Werner Renzl eine eigene FC Salzburg Wiki-Website aufzubauen, um – nicht nur für mich selber – alles Wissenswerte über meinen Lieblingsverein zu sammeln. Dazu kommt noch der Obmannposten des offiziellen Fanclubs Raging Bulls, den ich bis 2020 inne hatte. Seit 2023 fungiere ich dort als Obmann-Stellvertreter.

Seit Anfang 2023 beschäftige ich mich mit Künstlicher Intelligenz (KI) und betreibe zu diesem Thema die Webseite „Digitalhandwerk“, wo ich laufend Interessierte mit Informationen zu diesem spannenden Thema versorge.

Auszeichungen

  • 2001: 3. Platz in der Kategorie „Home/Still/Produktdesign“ beim animago Award
  • 2004 – 2009: Board of Experts im amerikanischen Smartphone & PocketPC Magazine
  • 2005 – 2011: Microsoft MVP Mobile Devices
  • 2007 – 2017: Microsoft Windows Phone Expert
  • 2007 – 2017: Microsoft Windows Phone Business Specialist
  • 2017 – heute: Microsoft MVP Alumini

Publikationen & Vorträge

  • Smartphone & PocketPC Magazine: Zahlreiche Fachartikel im amerikanischen Smartphone & PocketPC Magazine (bis 2009)
  • PocketPC Magazin: Zahlreiche Fachartikel im deutschen PocketPC Magazin
  • Fachvorträge: monatliche Fachvorträge im mobilityclub Salzburg zu diversen Fachthemen
  • Erwachsenentrainer: Viele Jahre habe ich Menschen in den Bereichen Photoshop, Illustrator und Indesign ausgebildet. Ebenso war ich im Lehrgang „Werbeakademie“ im BFI Salzburg als Trainer und Kursleiter tätig.
  • salzburg12.at: Zahlreiche Artikel rund um’s runde Leder (2022 eingestellt)